Zeitungsbericht

Innovative Ideen sind der entscheidende Erfolgsfaktor für die Zukunft. Neben innovativer Planung, tragen auch verbesserte Prozesse und intelligente Systemlösungen wesentlich zum Erfolg der pixon engineering AG und ihren Kunden bei.
 
Herr Christoph Schaller hat im Rahmen seiner Diplomarbeit bei pixon engineering eine Methode zum Detektieren von Mikrolöchern in einem Steril-Transfersystem entwickelt. Das Gerät ist für potentielle Kunden aus der Pharmaindustrie für Dichtheitstest von Transfer-Systemen gedacht.
 
Hierzu wurde Herr Schaller, der seit Oktober 2010 Mitarbeiter von pixon ist, von der regionalen Zeitung Walliserbote interviewt.
 

© pixon engineering AG, Sandstrasse 2, CH-3930 Visp und Türkheimerstrasse 32, CH-4055 Basel | pixon engineering GmbH Wildbaderstrasse, DE-68239 Mannheim | Impressum/Datenschutz