Prozesssimulation


Die Entwicklung von pharmazeutischen / biotechnologischen Produkten muss heute höchst effizient ablaufen, damit ein Unternehmen im heutigen globalen Markt kompetitiv sein kann. Die steigenden Anforderungen an eine Anlage (z.B. Multiproduktcharakter etc.), erhöhen deren Komplexität und es wird immer schwieriger diese ganzheitlich zu erfassen. Neben Investitionskosten, Betriebskosten und Prozessspezifikationen, müssen auch die Anlagenflexibilität und GMP Anforderungen mit einbezogen werden. Um die optimale Anlagenkonfiguration zu finden, müssen all diese Faktoren gesamtheitlich betrachtet werden.
 
Prozesssimulationstools bieten eine ideale Möglichkeit diese steigende Komplexität zu erfassen und sind daher sehr hilfreich um in einem frühen Stadium der Planung verschiedene Szenarien zu evaluieren und die optimale Lösung zu finden. Missverständnisse und böse Überraschungen zu einem späteren Zeitpunkt können so verhindert werden.
 
Analog können in einer bestehenden Anlage verschiedene Betriebszustände analysiert werden ohne die bestehende Produktion zu unterbrechen. Anlagen und deren Apparate können somit effizient ausgelastet, Abläufe optimiert und dadurch Betriebskosten minimiert werden. Dies hilft bei der Erstellung von Taktplänen, zur Optimierung von Produkt- und Abfallströmen und für Scale-Ups, etc.
 
Bei der Prozessentwicklung- / Optimierung und der Produktionsoptimierung arbeiten wir mit den neuesten Versionen der Softwares:
 
SuperPro Designer, für Kapazitäts-, Verbrauchs/Auslastungsanalysen (Apparate & Betriebsmittel), Scale-Ups, etc.
 
SchedulePro, für Produktionsplanung, Debottlenecking von Multiproduktanlagen, etc.  
Beide Tools sind von Intelligen, Inc und nähere Informationen dazu finden sie hier. Die richtige Anwendung dieser Tools erfordert viel Erfahrung, welche unsere Mitarbeiter in zahlreichen Projekten gesammelt haben.
 
Unsere Kernkompetenzen:
 
Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • Optimale Auslastung Ihrer Anlage dank der Evaluierung verschiedener Szenarien - Minimierung der Betriebskosten
  • Wirtschaftliche Evaluierung und Optimierung bei der Erweiterung bestehender und der Planung von neuen Anlagen (Investitions-, Kapital-, und Betriebskosten)
  • Vermeidung von Missverständnissen und Bösen Überraschungen
 

© pixon engineering AG, Sandstrasse 2, CH-3930 Visp und Türkheimerstrasse 32, CH-4055 Basel | pixon engineering GmbH Wildbaderstrasse, DE-68239 Mannheim | Impressum/Datenschutz